MC auf MP3/CD

Ohne die nichts läuft
Gesperrt
Holger
User
User
Beiträge: 2253
Registriert: Mi 17.Mär, 2004 18:09

MC auf MP3/CD

Beitrag von Holger » Mo 24.Sep, 2007 13:26

Hi,

ich habe eine menge Kassetten, die ich gerne auf CD bringen würde.
Geht das per Computer einfach?
Also einfach Tape Out (Anlage) auf Headphone In (Computer)?
Und dann mit geeigneter Software "aufnehmen"?

/Holger
Zuletzt geändert von Holger am Mo 24.Sep, 2007 14:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29108
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Mo 24.Sep, 2007 13:57

Ich hatte das vom Tape über den Line-In-Eingang der Soundkarte gemacht und dann mit irgendeinem Aufnahmeprogramm als WAV gespeichert.
Notfalls geht hier auch der Audiorecorder von Windows, Nero oder andere Programme dürften hier aber sicherlich besser arbeiten können.
Ist nur noch die Datenquelle einzustellen.
Also Line-In in der Lautstärkeregelung einzuschalten, damit auch aufgenommen werden kann (Mikrofon-In dabei unbedingt AUSschalten!).
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Holger
User
User
Beiträge: 2253
Registriert: Mi 17.Mär, 2004 18:09

Beitrag von Holger » Mo 24.Sep, 2007 14:13

Danke, werde es testen ... habe massenhaft Kinder-MCs die in den Kinderbüchsen laiern. In der starken Anlage gehen sie (noch).

Gruss
Holger

Benutzeravatar
cback
Moderator
Moderator
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 15.Mai, 2004 14:32
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von cback » Mo 24.Sep, 2007 20:05

Ich empfehle die Software

Magix Music Cleaning Lab

welche die Klangqualität alter Schallplatten oder MCs merklich noch auffrischen kann. Brennfunktion ist direkt drin und bei Musikkassetten / Schallplatten gibt es auch eine automatische Pausenerkennung zur automatischen Markierung von Tracks.

Patti
User
User
Beiträge: 67
Registriert: Sa 15.Jul, 2006 17:20
Wohnort: Kerken ( NRW)
Kontaktdaten:

Beitrag von Patti » Di 25.Sep, 2007 07:15

Das kann ich auch nur empfehlen das Programm ,
man findet sich eigentlich sehr schnell zu recht , der Klang ist auch sehr gut .
Habe damit alle meine alten Kinder Kassetten so für meinen Sohn auf CD gebrannt , die alten Kassetten bzw. die folgen habe ich eh nirgends wo mehr zum kaufen gefunden , außer vielleicht auf dem Trödel , und da weiß man auch nicht wie lange die Dinger halten , und nun ist noch ein Mädchen da , das heißt doppelte Strapazierung der Kassetten :D
Habe die mir extra auch noch mal auf DVD Gesichert , falls aus irgend welchen Gründen die CDs das zeitliche Segnet :)

Holger
User
User
Beiträge: 2253
Registriert: Mi 17.Mär, 2004 18:09

Beitrag von Holger » Di 25.Sep, 2007 07:47

Es gibt da eine DELUXE- und eine XXL-Version.
Gibt es auch eine normale Version?
Oder fängt Magix immer hoch an?!

Patti
User
User
Beiträge: 67
Registriert: Sa 15.Jul, 2006 17:20
Wohnort: Kerken ( NRW)
Kontaktdaten:

Beitrag von Patti » Di 25.Sep, 2007 09:39

Ich nutze die Magix Music Cleaning Lab.2007 deluxe v8.01

So weit ich weiß haben die Versionen alle so nen Deluxe oder eben XXL


bei der XXL :

http://www.magix.com/de/music-cleaning-lab/xxl/ da ein paar Infos

bei Deluxe :

http://www.magix.com/de/music-cleaning-lab/detail/


anderes scheint es wie gesagt gar nicht zu geben .


Dort gibt es auch Testversionen zum reinschnuppern .

Hoffe zählt nicht unter Werbung :eek:

Gruß

Holger
User
User
Beiträge: 2253
Registriert: Mi 17.Mär, 2004 18:09

Beitrag von Holger » Di 25.Sep, 2007 09:51

Danke!

Ich sehe bei Amazon auch alte Versionen.
Deluxe 2006, 2005 usw sollten es doch auch tun oder?

Gesperrt