Seite 3 von 4

Verfasst: Di 04.Mär, 2008 17:29
von oxpus
Yepp, eines von vielen Problemen!
Daher sollte man auch auf ISO bleiben und versuchen, die Datenbankinhalte anzupassen.
Ist einmal Arbeit, aber deutlich weniger, wenn alles gut läuft, als das Forum umzubiegen!

Verfasst: Di 04.Mär, 2008 20:32
von Predarr
ich hab in der lang_main.php die Kodierung nicht geändert... das ist ja das merkwürdige :(

bzgl. emailer.php und smtp.php hast Du wohl Recht.. ein Test hat grad interessante Zeichen gesendet *g*

ABER... was muss ich da ändern? Sonderzeichen sind da ja gar nicht drin :(

Trotzdem ist mir nicht klar, wie das Ganze nun läuft...

Der Browser erkennt ISO, aber die lang-Dateien sind UTF8... wie kann er dann die Zeichen richtig darstellen???

[quote="oxpus";p="85304"]Yepp, eines von vielen Problemen!
Daher sollte man auch auf ISO bleiben und versuchen, die Datenbankinhalte anzupassen.
Ist einmal Arbeit, aber deutlich weniger, wenn alles gut läuft, als das Forum umzubiegen![/quote]
würd ich gern machen... aber da ja die Daten, die er falsch anzeigt nicht aus der db kommen, hab ich ein Problem :(

Verfasst: Di 04.Mär, 2008 21:11
von oxpus
Solange Du in der lang_main.php die Kodierung nicht umstellst, wird im HTML-Header des Forums der ISO-Zeichensatz angegeben und danach richtet sich nun mal der Browser ;)

Verfasst: Di 04.Mär, 2008 23:10
von Predarr
[quote="oxpus";p="85328"]Solange Du in der lang_main.php die Kodierung nicht umstellst, wird im HTML-Header des Forums der ISO-Zeichensatz angegeben und danach richtet sich nun mal der Browser ;)[/quote]
Iso wäre aber dann doch, dass in der php-Datei ein ö, ä, ü und ß zu sehen ist, oder?

In den entsprechenden Dateien sind aber genau dafür die kryptischen Zeichen sichtbar und die Kodierung ist auf ISO...

Verfasst: Di 04.Mär, 2008 23:15
von oxpus
Wenn der Browser ISO darstellen soll, aber die kryptischen Zeichen findet, dann stellt er auch kryptische Zeichen dar ;)
Beides muss zueinander passen, sonst gibts eben Chaos.

Verfasst: Mi 05.Mär, 2008 13:05
von Predarr
hehe.. das mein ich ja...

php-Datei = kryptische Zeichen ABER eingestellt auf ISO

Browser = alles ok

Im FF kann ich sehen, dass er utf8 als Zeichensatz wählt...

Hier mal ein Auszug aus der lang_main.php:

Code: Alles auswählen

$lang['ENCODING'] = 'iso-8859-1';
$lang['DIRECTION'] = 'ltr';
$lang['LEFT'] = 'left';
$lang['RIGHT'] = 'right';
$lang['DATE_FORMAT'] =  'd.m.Y'; // This should be changed to the default date format for your language, php date() format

// This is optional, if you would like a _SHORT_ message output
// along with our copyright message indicating you are the translator
// please add it here.
// $lang['TRANSLATION'] = '';

//
// Common, these terms are used
// extensively on several pages
//
$lang['Forum'] = 'Forum';
$lang['Category'] = 'Kategorie';
$lang['Topic'] = 'Thema';
$lang['Topics'] = 'Themen';
$lang['Replies'] = 'Antworten';
$lang['Views'] = 'Aufrufe';
$lang['Post'] = 'Beitrag';
$lang['Posts'] = 'Beiträge';
man sieht hier gut, dass 'iso-8859-1' eingestellt ist und trotzdem (letzte Variable) kryptische Zeichen enthalten sind. In der tpl-Datei wurde nichts verändert.

Es hat den Anschein, als wäre die Vorgabe der lang_main.php dem Browser egal, als würde er selbst erkennen, dass hier kryptische Zeichen sind und diese automatisch im utf8 darstellt.

Da haut doch etwas nicht hin, oder?

Verfasst: Mi 05.Mär, 2008 15:35
von oxpus
Der FF ist hier intelligenter als z. B. der IE: Er schaut, welche Zeichen zumeist vorkommen und versucht dann den richtigen Zeichensatz zu wählen.
Dennoch muss es, um w3c-konform zu sein, mit dem im HTML-Header vorgegebenen Zeichensatz übereinstimmen und das ist es bei Dir nun einmal nicht!

Verfasst: Mi 05.Mär, 2008 21:35
von Predarr
.. und ich frage nicht, warum das bei mir nicht funktioniert... hehe

Jetzt muss es so gehen... ;)

ABER, vielleicht kannst Du mir noch verraten, was ich in der emailer.php und smtp.php ändern muss, damit die Fehler dort nicht auch noch sichtbar bleiben :(

dangö ;)

Verfasst: Do 06.Mär, 2008 11:35
von oxpus
Dort ist der Code-Zeichensatz auch angegeben. Also danach mal suchen und auf UTF-8 ersetzen.
Ich glaube sogar, dort wird der Zeichensatz, wie er in der lang_main.php hinterlegt ist, verwendet ;)

Verfasst: Fr 07.Mär, 2008 19:54
von Predarr
das ist es ja.. ich hab an der Zeichensatz-Vorgabe ja nichts geändert (steht auf 'iso-8859-1') :(

Und in den emailer.php und smtp.php ist kein spezieller charset vorgegeben :(

Verfasst: Fr 07.Mär, 2008 20:04
von oxpus
das ist es ja.. ich hab an der Zeichensatz-Vorgabe ja nichts geändert (steht auf 'iso-8859-1')
Und daher eben Sonderzeichensalat auf der Seite ;)
Und in den emailer.php und smtp.php ist kein spezieller charset vorgegeben
Yepp, wie ich vermutete, kommt der Zeichensatz mittels $lang['ENCODING'] aus der lang_main.php ;)

Verfasst: Sa 08.Mär, 2008 21:54
von Predarr
jain *g*

weiter oben schrieb ich ja, dass ich in verschiedenen Dateien manuell ä ein ä usw gemacht hab.

Auch in der lang_main.php.

Mit anderen Worten, ich hab manuell ein Kauderwelch in die lang-Dateien eingebaut, ABER in der lang_main $lang['ENCODING'] auf ISO gelassen.

die emailer.php und smtp.php schicken jetzt (natürlich) das Kauderwelch per Mail *g*

Verfasst: Sa 08.Mär, 2008 23:39
von oxpus
Und ich sagte bereits, daß man das eben nicht mischen darf, sonst geht es eben in die Hose.
Stelle die lang_main.php eben auf UTF-8 ein, dann sollte alles korrekter funktionieren...

Verfasst: So 09.Mär, 2008 23:37
von Predarr
das hatten wir ja auch schon versucht... trotzdem hab ich es nochmal umgestellt auf

$lang['ENCODING'] = 'utf-8';

und als das nicht half auf

$lang['ENCODING'] = 'utf8';

Leider sah das Ergebnis in beiden Fällen so aus:
dies sind die Sonderzeichen

ä Ä

ö Ö

ü Ü

ß

so.. mal sehen, was passiert *g*
es sollte so aussehen:
dies sind die Sonderzeichen

ä Ä

ö Ö

ü Ü

ß

so.. mal sehen, was passiert *g*
hmm.. "kann" es sein, dass Volker bei der db-Anpassung unbewußt etwas verändert hat, was Schwierigkeiten macht?

Wie bereits gesagt, bei einer kpl. Neu-/Leer-Installation ist alles perfekt, erst wenn die alte db eingespielt wird wackelt es :(

Würde es Sinn machen, wenn Du mal einen Blick auf die von Volker veränderte db wirfst? Nicht, dass ich Volker nicht traue, im Gegenteil, aber man hat schon Pferde.... ;)

Verfasst: Mo 10.Mär, 2008 06:02
von volker58
hallo,

ich habe nur das laufen lassen und keine weiteren änderungen gemacht

http://www.mysqldumper.de/board/viewtop ... 9187#19187

Verfasst: Mo 10.Mär, 2008 09:44
von oxpus
Ui, das hatte ich zuletzt vollkommen übersehen.
Danke Volker, ich denke, damit sollte das falsch erstellte Backup nun korrigiert werden können...

Verfasst: Mi 12.Mär, 2008 00:48
von Predarr
ähm...

soll ich der Anleitung folgen?

Oder hast Du (Volker) das gemacht, als Du die db an die aktuelle Dim angepasst hast? :eek:

Verfasst: Mi 12.Mär, 2008 12:39
von oxpus
Der Anleitung folgen.
Dort ist alles enthalten, was gemacht werden muss.
Unabhängig des auf der Datenbank zugreifenden Tools, denn es geht schliesslich um die Daten selber und nicht um das Forum ;)

Verfasst: Do 13.Mär, 2008 00:38
von Predarr
ah, ok.. werd mich so schnell wie möglich dran machen und berichten :)

Verfasst: Do 17.Apr, 2008 23:14
von Predarr
so... war berufl. etwas eingespannt die letzten Tage :(

Das vorgeschlagene "Programm" habe ich versucht, er findet jedoch keine "falschen" Umlaute.

Nun hab ich mir gedacht, ich werf alles runter, installiere neu und starte einfach mal wieder von vorn... ohne geänderte php-Datei etc.... lediglich die von Volker veränderte db wollte ich nutzen.

Also, die neuste Dim gezogen, hochgeladen und installiert.

Und nun bin ich völlig verwirrt....

Ich habe bei der Standard-Installation plötzlich ebenfalls Umlautfehler, die hatte ich (kann man aus älteren Posts ja erkennen) bisher nicht.

Ich werde also heute eine Mail an den Provider schreiben und mal horchen, was er dazu sagt.

Ich meld mich dann :)

Verfasst: So 20.Apr, 2008 06:38
von Predarr
Ich werd wahnsinnig...

Ihr könnt mich jetzt am nächsten Baum aufhängen....

Ich bekam folgende Antwort von meinem Provider:

Ich schließe das Ticket an dieser Stelle,
da wir Ihr Problem bereits gelöst haben.


Als ich wieder auf die Website schaute, war alles ok und ich begann, die Datenbank, die Volker freundlicherweise angepasst hatte einzuspielen (wollte ja quasi wieder bei Null starten).

Ich wechselte wieder die Site und was sehe ich da????

Keine Fehler, alles perfekt und rund.. alle Umlaute da... mit anderen Worten:

Es funktioniert !!

So glücklich ich auch darüber bin, so peinlich ist mir auch, dass ich Euch hier und im Dim-Forum so auf Trapp gehalten habe, da (anscheinend) das Problem von dieser Seite gar nicht lösbar war :(

Mir bleibt eigentlich nur eines:

Ich entschuldige mich hier in aller Form und bedanke mich herzlichst für Eure ernorme Mühe und den wahnsinnigen Einsatz zur Lösung dieses Problems.

Mir fehlen die Worte, echt :(

Verfasst: So 20.Apr, 2008 14:18
von oxpus
Nun, nichts zu danken.
Ist ja letztlich noch mal alles gut gegangen.

Verfasst: Do 26.Jun, 2008 07:27
von Holger
Hi, ich muss dieses Thema nochmal aufgreifen, da meine Emails weiterhin vergrützelte Subjects haben.
Jetzt habe ich folgenden Tipp bekommen:
Ich soll in der Email-TPL folgendes einfügen:

Code: Alles auswählen

Du har =?UTF-8?Q?f=C3=A5tt=20ett=20Personligt=20Meddelande?= 
Also:

Code: Alles auswählen

Subject: Du har =?UTF-8?Q?f=C3=A5tt=20ett=20Personligt=20Meddelande?= 
Charset: utf-8 

Hej {USERNAME}, 

Du har fått ett nytt personligt meddelande till ditt konto på "{SITENAME}" och du har bett att få ett meddelande om detta. Du kan titta på meddelandet genom att klicka på länken nedan: 

{U_INBOX} 

Kom ihåg att du kan alltid välja att inte få ett meddelande om nya personliga meddelanden genom att ändra inställningar i din profil. 

{EMAIL_SIG}
Ausserdem soll die Subject-Kodierung folgendermassen sein:

Code: Alles auswählen

mb_encode_mimeheader($subject,"UTF-8", "Q", "\n")
Was sagt ihr dazu?
Ist das verwendbar?

/H

Verfasst: Do 26.Jun, 2008 07:58
von oxpus
Das funktioniert schon, wenn der angegebene "Quellzeichensatz" genau der Wirklichkeit entspricht.
Formatierst Du so ANSI-Texte um, sind die auch wieder zerbröselt.

Verfasst: Do 26.Jun, 2008 08:00
von Holger
Ich habe alle TPL-Dateien und alle lang-Dateien als utf-8 abgespeichert, und in allen Email-TPLs habe ich

Code: Alles auswählen

Charset: utf-8