Multi Vote Mod erweiterbar?

Neue Projekte und Anfragen, Teamarbeiten und Alpha/Beta Scripte jeder Art.
KEINE Supportanfragen bestehende MODs betreffend!
Gesperrt
Benutzeravatar
Overhead
User
User
Beiträge: 205
Registriert: Do 13.Sep, 2007 13:37

Multi Vote Mod erweiterbar?

Beitrag von Overhead » Mi 31.Okt, 2007 11:06

Hallo,

ich frage mich ob man den Multi Vote Mod so erweitern könnte, dass via ACP die Anzahl der max. Abstimmungspunkte eingestellt werden kann und dazu auch Topics definiert werden können.

Mir schwebt dabei folgendes vor:

User Musik Chart:

Jeder User kann aus einer festen Liste von x benannten Titeln 2 auswählen.
Zusätzlich kann er per Eingabe in der Nachrichtenbox einen zusätzlichen neuen Titel benennen.

Dabei ist x variabel - da evtl. sehr viele Titel in die Abstimmung kommen könnten - angedacht habe ich einen Lauf pro Woche und erst wenn ein Titel innerhalb von 10 Wochen aus der festen Liste keine Stimme bekommen hat, soll der Titel aus der Gesamtliste herausfallen.

Ein spätere Kombination mit dem Radioblog wäre zwar denkbar erscheint aber aus Urheberrechtsgründen nicht sinnvoll.

Wie sollte so etwas angegangen werden?

cu Overhead

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29106
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Mi 31.Okt, 2007 11:11

Oha, das schreibt nach einer komplett neuen MOD, um die Abstimmung hier komplett und runderneuert verwalten zu können.
Denn neben der reinen Abstimmung, die mir hier nur als "Beiwerk" erscheint (für den User klar eine "normale" Abstimmung ist), muss ja auch der Vorschlag und die Liste selber dynamisch gehalten werden...
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
Overhead
User
User
Beiträge: 205
Registriert: Do 13.Sep, 2007 13:37

Beitrag von Overhead » Mi 31.Okt, 2007 12:25

@ Oxpus

ups - so weit wollte ich eigentlich nicht gehen - aber das mit der Auswertung ist eine gute Idee - mal sehen - könnte ich z.B. eine xml mit den Titeln erstellen und diese dann einlesen lassen?

cu Overhead

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29106
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Mi 31.Okt, 2007 12:35

Öhm, fassen wir doch mal zusammen:

Du hast eine Liste an Titeln, die dynamisch gehalten werden soll.
Also alte, nicht abgestimmte Titel fliegen nach einem gewissen Zeitraum raus und User können neue Vorschläge unterbreiten.
Hier sind die Titel also schon einmal in einer Tabelle/Datei zu verwalten, damit man diese bei den Abstimmungen auch verwenden können.

Das zur Vorbereitung der Funkionalität, weiter zur Abstimmung selber:

phpBB verwaltet Abstimmungen in Topics, wo sie mit dem Post erstellt werden können.
Sollte nun eine Abstimmung aus der dynamischen Liste erzeugt werden (man könnte das ja in einem getrennten Forum machen), so muss man die Funktionalität erst einmal programmieren, denn hier wäre ein Automatismus nötig, der das nötige Topic und die Umfrage (nach einem Zeitraum X) aus dieser dynamisch gehaltenen Liste erstellt, damit die User auch daraus abstimmen können.
Nicht zu vergessen, daß "normale" Abstimmungen sicher auch hier und da noch gewollt sind, muss man also parallel die neue Funktion unterbringen!

Das dann zur eigentlichen Funktion.

Damit dann die User aus der Abstimmung (mit z. B. mehr als 10 Optionen) 2 auswählen können, wäre dann eher nur noch "Kosmetik"...
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
Overhead
User
User
Beiträge: 205
Registriert: Do 13.Sep, 2007 13:37

Beitrag von Overhead » Mi 31.Okt, 2007 13:30

Ich hatte da folgendes im Sinn - der Radio Blog Mod erstellt eine Playlist im xml Format aufgrund der im Verezichnis abgelegten Dateien (die liegen im rbs Format (Flashderivat) vor). Wenn ich also die Playlist auslesen könnte dann hätte ich die Grundlage um mit den Daten dynamisch die Tabelle zu füllen (weil bei Änderung der Dateien sich ja auch die Playlist ändert).

Damit wäre die Grundlage für die Daten die für die Abstimmung bereit stehen sollen gegeben.

Jetzt wird es haarig - ich weiss nämlich weder, wie es möglich wäre eine xml auszulesen (ähnliches machen soweit ich weiss die rss Newsfeeder Mods), noch wie ich dann aus der Tabelle eine dynamische Abstimmung erstellen könnte (hört sich stark nach einem Cronjob an der zum Zeitpunkt X das ausliest - evtl. auch eine andere Lösung da nicht jeder Provider Cons erlaubt).

Für den Rest könntest Du wirklich Recht haben, das es wahrscheinlich Kosmetik wird.

Der Nachteil meiner Idee, wäre aber, dass ich mir jeweils die Titel von mp3 in rbs umwandeln müsste (ok der Mod hat eine Bat dafür) und die Files erst einmal auf den Server in ein Verzeichnis legen muss bevor eine Playlist generiert werden kann.

Das sieht nach einer Menge Arbeit aus - weil da erst einmal die Radio Mod und der Multivote ineinander verbastelt werden müssten und dazu wahrscheinlich Teile eines rss Mod ala Find input - dann noch über ACP anzusteuern.... ich fürchte das übersteigt bei weitem meine Möglichkeiten.

cu Overhead

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29106
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Mi 31.Okt, 2007 13:45

Ja, das wäre wirklich eine Menge Arbeit.
XML auszulesen geht schon ganz gut, PHP bringt hier bereits Funktionen mit.
Aber dann wird eine Menge Programmierarbeit anfallen, die Daten
A. eben in eine Tabelle zu packen
B. die Abstimmung dynamisch auf diese Daten zu fahren.
Zumal man dann auch nur einmal je Zeitraum X die Daten aktualsieren dürfte und die letzte Abstimmung dann auch geschlossen sein muss.

Theoretisch erster Ansatz:
- Datei wird im XML-Format mit einem Upload-Form hochgeladen
- Das Script nimmt die Datei auseinander und packt die Titel in eine Tabelle
- Es wird ein neues Topic erstellt (Forum klar vorgegeben) mit einer Abstimmung basierend auf diesen Daten.
- User stimmt ab
- Nach Zeitraum X wieder zurück zum Anfang

* topic mal verschiebt, damit es besser in die Landschaft passt*

Dann zur Umsetzung, wieder der theoretische Ansatz:
- Das File wird hochgeladen per Form.
- Das Script beendet alle Abstimmungen in dem definierten Forum
- Es wird aus dem File direkt eine Umfrage mit einem Topic erstellt, wobei die Titelliste die Optionen ergibt. Damit hätte man eine echte Abstimmung und müsste die Funktionsweise des phpBB hier nicht anpassen.
- User stimmt ab
- zurück zum Anfang.

Also nur ein Script, daß die Datei hochlädt, verwurstet, ggf. archiviert oder löscht und daraus eben eine Abstimmung wird.
Der Multi Vote MOD würde dann wie gehabt arbeiten können, ohne direkt daran etwas ändern zu müssen.
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Gesperrt